news.meiningen

Jährliche Zählerablesung der Stadtwerke Meiningen startet am 13. November

F√ľr die Jahresrechnung 2023 werden ab 13. November turnusm√§√üig die Z√§hler in den Netzgebieten der Stadtwerke Meiningen abgelesen. Im Stadtgebiet Meiningen betrifft dies die Sparten Strom, Gas, Wasser und Fernw√§rme. Im Ortsteil Herpf werden von den Stadtwerken Meiningen nur Strom- und Gasz√§hler abgelesen. In den weiteren Netzgebieten Utendorf, Christes, K√ľhndorf, Schwarza sind ausschlie√ülich Stromz√§hler betroffen. Als grundzust√§ndiger Messstellenbetreiber lesen die Stadtwerke Meiningen die Z√§hler aller Haushalte und Unternehmen ab ‚Äď unabh√§ngig davon, welcher Energieversorger als Lieferant gew√§hlt wurde. Die erfassten Z√§hlerst√§nde bilden die ma√ügebliche Grundlage f√ľr eine m√∂glichst exakte Erstellung der Verbrauchsabrechnung f√ľr das Jahr 2023.

Die Stadtwerke bitten um Unterst√ľtzung, ihren Besch√§ftigten bzw. Beauftragten den Zutritt zu den Z√§hlwerken zu erm√∂glichen. Die Ableserinnen und Ableser k√∂nnen sich stets mittels eines Ableseausweises in Verbindung mit dem Personalausweis legitimieren und nehmen ausschlie√ülich ihren Ableseauftrag wahr. Es erfolgen dabei weder Tarifberatungen noch sind Vertragsabschl√ľsse m√∂glich. Sofern niemand vor Ort angetroffen wird, hinterl√§sst die Ableserin bzw. der Ableser eine Ablesekarte mit der Bitte um Selbstablesung.

Die √úbermittlung der Z√§hlerst√§nde soll m√∂glichst zeitnah zum Jahreswechsel erfolgen. Das ist auch √ľber den eigens eingerichteten Online-Service m√∂glich, welcher √ľber den Link www.stadtwerke-meiningen.de/ablesung erreichbar ist. Wichtige Hinweise zur Z√§hlerablesung der unterschiedlichen Z√§hlwerke werden hier ver√∂ffentlicht. Auch per E-Mail oder per Post k√∂nnen die Ablesedaten √ľbermittelt werden. Alternativ ist die pers√∂nliche Abgabe im Kundenzentrum m√∂glich. Bitte beachten Sie, dass trotz der Eigenablesung eine vor Ort-Ablesung durch unsere beauftragten Ableserinnen und Ableser stattfinden kann.

Bis Mitte Januar 2024 sollen alle Zählerstände erfasst sein. Liegen bis dahin keine Zählerstände vor, sind die Stadtwerke berechtigt diese zum Stichtag 31.12.2023 auf Basis der Verbrauchsprognose bzw. des Vorjahresverbrauchs zu schätzen.

persönlicher Kundenservice

+49 3693 484-300

Onlineservice
z.B. Zählerstandsmeldung, An-, Ab- oder Ummeldung

24-Stunden-Störungsnummer
+49 3693 484-200