news.meiningen

Freibad-Saison klingt mit Grillabend aus

Am Samstag wird ab späteren Nachmittag nochmal im Freibad gegrillt. Die Verhaltens- & Hygieneregelungen für Hallenbad und Sauna wurden veröffentlicht.

Ausführliche Verhaltens- und Hygieneregeln veröffentlicht  

Nach dreieinhalb Monaten endet diesen Sonntag im Freizeitzentrum die Freibad-Saison. Da das Wochenende sonniges Wetter mit bis zu 25 Grad verspricht, wird am Samstag ab späteren Nachmittag nochmal durch das Restaurant-Team gegrillt. Bratwurst und Rostbrätel dürfen dabei nicht fehlen, auch Hähnchenbrust und Hähnchenspieße sowie XXL Schaschliks werden gegrillt. Hausgemachter Kartoffelsalat und frischer Sommersalat runden das gastronomische Angebot ab. „Da wir dieses Jahr leider keine Veranstaltungen im Freibad durchführen konnten, möchten wir am Samstag mit einem gemütlichen Grillabend die Saison ausklingen lassen“, sagt Stefan Müller, Betriebsleiter des Freizeitzentrums.

Geöffnet hat das Freibad nur noch diesen Samstag und Sonntag, jeweils von 9:00 bis 20:00 Uhr. Ab Montag ist das Freibad geschlossen. Deutlich weniger Gäste als zuletzt besuchten diesen Sommer das Freibad, dies ist vor allem auf die Personenbegrenzungen zurückzuführen. Das gesamte Team des Freizeitzentrums war in den letzten Monaten angesichts der aktuellen Situation besonders gefordert. „Dies haben unsere Mitarbeiter nach unserer Einschätzung sehr gut gemeistert, auch unsere Freibad-Besucher zeigten großes Verständnis für die Abstands- und Hygieneregelungen. Das erhoffen wir uns gleichermaßen von den Besuchern im Hallenbad und in der Sauna“, resümiert Lars Brinkmann, Kaufmännischer Leiter bei den Stadtwerken Meiningen.

Verhaltens- und Hygieneregeln für Hallenbad und Sauna veröffentlicht

Ab Montag, 14. September, können die Gäste wieder im Hallenbad schwimmen und in der Sauna entspannen. Gemäß dem Hygiene- und Schutzkonzept ist dies nur für maximal 80 Gäste im Hallenbad und maximal 30 Gäste in der Sauna zeitgleich möglich. Angesichts dieser Begrenzung sind alle Besucher angehalten, den Aufenthalt auf das Wesentliche zu begrenzen und möglichst kurz zu halten. Mit Betreten des Eingangsbereichs müssen die Hände desinfiziert werden, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist im Eingangsbereich und bis zur Umkleide verpflichtend. Die Dampfsauna bleibt geschlossen, ebenso muss in nächster Zeit auf Aufgüsse und Verwedeln verzichtet werden.

Das Ausfüllen eines Formulars zur Kontaktnachverfolgung ist für alle Gäste verpflichtend. Um die Wartezeiten an der Kasse möglichst kurz zu halten, sollten die Gäste dieses Formular bereits vorausgefüllt mitbringen und den Eintritt passend in bar oder per EC-Karte zahlen. Das Formular und die ausführlichen Verhaltens- und Hygieneregeln können unter www.stadtwerke-meiningen.de/freizeitbaeder abgerufen werden.

persönlicher Kundenservice

+49 3693 484-300

Onlineservice
z.B. Zählerstandsmeldung, An-, Ab- oder Ummeldung

24-Stunden-Störungsnummer
+49 3693 484-200